Das gehört zu einer sicheren Badausstattung

Ans Alter denken

Sicher planen ist keine Frage des Alters, sondern weiser Voraussicht. Die folgende Übersicht hilft Ihnen, sich auf das Gespräch mit einem Badprofi vorzubereiten. Er kennt sich aus mit allen relevanten Begriffen und aktuellen Normen.

Wer mit Blick auf die Ansprüche im Alter plant, kann später, wenn Beine und Augen nicht mehr so wollen oder etwas Unvorhergesehenes passiert, sein Bad ohne groß angelegte Umbauarbeiten auf die neue Lebenssituation ausrichten. Badprofis helfen Ihnen bei der Auswahl der Produkte, die Ihren konkreten Bedürfnissen entsprechen, und sind über die besonders unter Sicherheitsaspekten relevanten wichtigen Gütesiegel und Zertifikate informiert.

 

weiter lesen ( Link zu externer Seite)

Foto-Galerie

__________________________________________________________________________________________

Lebensqualität im Alter:

Hildburghausen. Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Haus-besitzer im Programm 159 Alters-gerecht Umbauen. Alternativ gibt es im Programm 455 Zuschüsse. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf bei der barrie-refreien Badsanierung geachtet werden muss. Hausbesitzer, die ihr Bad bar-rierefrei umbauen, können mit dem KfW-Kredit bis zu 100 Pro-zent der förderfähigen Investiti-onskosten finanzieren, dazu ge-hören auch Nebenkosten wie Pla-nungs- und Beratungsleistungen. Maximal 50.000 Euro Förderkre-dit pro Wohneinheit gewährt die KfW....

Hier weiter lesen (PDF-Datei)

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH